Flensburger Förde rund – Zu Lande und zu Wasser auf dem Rad
Fahrradfähre MS Viking. Flensburg-Glücksburg und zurück

Flensburger Förde rund – Zu Lande und zu Wasser auf dem Rad

Radtour auf dem Fördesteig von Flensburg nach Glücksburg

Eine ganz besondere Fahrradtour möchte ich hier heute vorstellen. Eine Rundtour entlang der Küstenlinie der Flensburger Förde und zurück mit dem Schiff von Glücksburg bis zur Hafenspitze nach Flensburg. 

Bike and Ship als Antwort auf Rail and Fly, quasi.

Startpunkt ist die Hafenspitze Flensburg. Ich nehme hier den Fördesteig bis Glücksburg, den ich in einem anderen Blogpost bereits beschrieben habe (Fahrradtour auf dem Fördesteig)

Zum Fördesteig ist noch eine zusätzliche Info wichtig: Es gibt  teilweise Schiebestrecken, wo man etliche Höhenmeter runter zum Wasser überwinden muss. Man glaubt es kaum, aber die Gegend um die Flensburger Förde ist ganz schön hügelig. Wer die Treppen nicht mag nimmt die Alternativrouten, die dann zwar nicht am Wasser entlang führen, aber besser mit Rad zu befahren sind.

Schiebestrecke Fördesteig
Treppen auf dem Fördesteig

Glücksburg - Kleinod an der Ostsee

Glücksburg hat zwar nur einen kleinen aber feinen Strand, trotzdem lädt der Ort insgesamt zu einem Besuch ein. Dazu habe ich bereits einen Blogpost verfasst: Drei Dinge, die man in Glücksburg machen kann.

Der Fördesteig führt direkt an der Promenade entlang. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten sich mit Eis, Getränken und Snacks einzudecken. So kann man die Wartezeit auf die Fähre gut überbrücken. 

Die Fähre MS Viking fährt alle zwei Stunden jeweils um halb. Kosten betragen für die einfache Fahrt 7,00   pro Person und 3,00 € für das Rad. (Details zu Preisen und Abfahrtzeiten hier!)

Fahrradtour Flensburg-Glücksburg
Strand von Glücksburg an der Flensburger Förde
Fahrradtour Flensburger Förde
Glücksburg Anleger
Fahrradtour Flensburger Förde
Anleger Glücksburg-Flensburger Förde

MS Viking - Fähre von und nach Glücksburg und Flensburg

Das Fährschiff MS Viking hat Platz für 250 Passagiere und bietet sowohl unter Deck, als auch auf dem Sonnendeck zahlreiche Plätze an. Cool ist es natürlich, an Oberdeck bei schönem Wetter die Landschaft und die Förde zu genießen. Die Räder können problemlos über die Gangway an Bord geschoben werden und bleiben am Heck des Schiffes an der Reling stehen.

Fahrradtour Flensburger Förde

Die Fahrtzeit beträgt 45 Minuten und führt am Stadtteil Mürwik vorbei, von wo man die eindrucksvolle Marineschule bestaunen kann. Ich war mal am Tag der offenen Tür dort und muss sagen, für mich hat das ganze Gebäude etwas von Hogwarts. 

Fahrradtour Flensburger Förde
Marineschule Mürwik-Flensburger Förde
Segelboot auf der Flensburger Förde

Interessant ist auch der relativ neue Stadtteil Sonwik. Dort stehen, wie an einer Perlenschnur aufgereiht, die Wasserhäuser von Flensburg. Die verschiedenen Farben der Häuser setzen einen schönen Farbtupfer und lassen das Areal mit Seglerhafen lebendig und frisch aussehen.

Fahrradtour Flensburger Förde
Wasserhäuser Sonnwik

An der Hafeneinfahrt zum Flensburger Hafen thront die FSG. Die traditionsreiche Flensburger Werft baut dort in der Regel Fähren für aller Herren Länder. Auf dem Bild zu sehen, eine Fähre für die irische Insel.

Fahrradtour Flensburg-Glücksburg
Schiffswerft FSG, Neubau einer Fähre

Am ehemaligen Industriehafen reihen sich jetzt imposante Neubauten mit Tonnendächern aneinander. 

Fahrradtour Flensburger Förde
Ostufer der Flensburger Förde

Wenn man ganz viel Glück hat, dann sieht man Einheimische mit Ihrem Hausboot im Hafen umher schippern. 

Fahrradtour Flensburger Förde
Hausboot auf der Flensburger Förde

Das Highlight im Flensburger Hafen ist der alte Salondampfer „Alexandra“, der hier vor Anker liegt. Mit ihm kann man auch Ausflugsfahrten machen. Wer sich für die alte Technik interessiert darf meistens auch mal einen Blick in den altertümlichen Maschinenraum mit den großen Kohlekesseln werfen.

Fahrradtour Flensburg - Glücksburg
Salondampfer Alexandra-Flensburger Förde

Bewegte Bilder vom Ostseeküstenradweg:

Wer sich noch ein paar bewegte Bilder vom Fördesteig anschauen möchte, dem empfehle ich das kurze Youtube-Video von Malin und Daniel vom Kanal „Flensburger Förde“. In ihrem professionellem Video vermitteln sie die ganze Schönheit der Route. Schaut mal rein!

Fazit:

Hammercoole Rundtour! Schön abwechslungsreich durch die Schifffahrt. Bei meiner Tour hatte ich strahlenden Sonnenschein. Dann ist das Blau der Förde um einiges strahlender und deshalb noch beeindruckender als bei bedecktem Himmel, aber auch sonst ist die Tour absolut empfehlenswert. Ein schöner Tagesausflug!
Arne
Arne
Autor

Schreibe einen Kommentar