Maasholm – Das noch idyllische Fischerdorf
Das Maasholmer Wappen an der Hafenkante

Maasholm – Das noch idyllische Fischerdorf

Fahrradtour an Ostsee und Schlei - Besuch in Kappeln und Maasholm

Bei jeder meiner Fahrradtouren suche ich mir meistens ein Highlight heraus, um dass ich die Route herum plane. Heute soll es das Fischerdorf Maasholm an der Ostsee sein. Wobei ein Fischbrötchen in Kappeln und das Naturschutzgebiet Schleimünde auch schon als Highlight genügen würden. Egal, es sind schwere Zeiten, da kann man nicht genug Highlights bekommen.

Start: Parkplatz am Campingplatz Hasselberg

Diese Radtour starte ich in Hasselberg. Am Campingplatz ist ein geeigneter Parkplatz um das Auto abzustellen. 

Für mich ist dieser Startpunkt passend, weil er quasi den Anschluss bildet an meine vorige Radtour etwas weiter nördlich. „Auf dem Weg nach Wackerpulco“ startete nur wenige Meter entfernt bei Kronsgaard in nördliche Richtung. Für wen die Touren zu klein sind, der kann sie auch verknüpfen und fährt dann eine Maxi-Version, die dann aber eine gute Grundkondition voraussetzt. 

Fahrrad Tourenplaner by arnesblogbuch.de
Ostseeradweg bei Hasselberg

Der Singletrail Richtung Maasholm lässt sich gut befahren und besticht durch seinen Verlauf direkt auf dem Deichkamm. Man hat einen schönen Blick übers Meer und die Felder. Mal gibt es steinige Strandabschnitte, mal auch sandige Strände, die auch verhältnismäßig breit sind.

Fahrrad Tourenplaner by arnesblogbuch.de
Fahrrad Tourenplaner by arnesblogbuch.de

Das Gut Oehe liegt direkt am Meer und hat einen eigenen Zugang zum Meer über eine Allee. Nicht schlecht!

Fahrrad Tourenplaner by arnesblogbuch.de
Gut Oehe

Naturschutzgebiet: Seevogelschutzstation Oehe

Kurz vor Schleimünde komme ich zur Hütte am Seevogelschutzgebiet. Hier ist allerdings Schluss mit dem Weg am Meer. Der Traum mit dem Rad zur Schleimündung zu gelangen endet hier. Dieser Abschnitt ist allein den Seevögeln vorbehalten und darf nur in Ausnahmen unter kundiger Führung betreten werden. Das ist aber ok, denn ich fahre weiter am Wasser entlang. Jetzt nur nicht mehr an der offenen Ostsee, sondern an der Schlei, einem Meeresarm der Ostsee, der tief in die Landschaft hineinragt und diese Region prägt (Schlei-Region)

Fahrrad Tourenplaner by arnesblogbuch.de
Schild nach Maasholm
Fahrrad Tourenplaner by arnesblogbuch.de
Hütte am Naturschutzgebiet
Fahrrad Tourenplaner by arnesblogbuch.de
Fahrrad Tourenplaner by arnesblogbuch.de
Strand am Naturschutzgebiet
Fahrrad Tourenplaner by arnesblogbuch.de
Blick über das Naturschutzgebiet

Blick auf Schleimünde

Um Schleimünde am Horizont näher vor die Kamera zu bekommen, muss ich das Teleobjektiv bemühen. Zu groß ist die Entfernung. Man erkennt ein Haus, das im Volksmund  „Giftbude“ genannt wird, ein paar Nebengebüde und einige wenige Bäume. Es schein als sei die Schlei ein See. Die kleine Öffnung von Schleimünde erkennt man nicht. Was es mit der Giftbude auf sich hat, erfahrt ihr auf dem Blog von Schlei-Ostsee-Urlaub.

Hier kommt man allerdings nur über den Seeweg von Kappeln aus hin, obwohl ich hier quasi vor der Tür stehe. Deshalb steht dieser Besuch auf einem Tourenplan.

Fahrrad Tourenplaner by arnesblogbuch.de

Maasholm: Kleinod an der Ostsee

Wenn man vom Naturschutzgebiet Richtung Maasholm fährt, kommt man kurz vor dem Ortseingang an einem kleinen Strand vorbei. Hier bietet sich ein Picknick oder eine kleine Pause förmlich an. Wer lieber auf Bänken und am Tisch sitzen mag, für den gibt es in kurzer Entfernung zum Strand auch noch ein schönes Plätzchen.

Fahrrad Tourenplaner by arnesblogbuch.de
Fahrrad Tourenplaner by arnesblogbuch.de

An schönen Orten zum Pause machen mangelt es in Maasholm wirklich nicht. Direkt an der Spitze der Marina kann man von Bänken den Blick über die Schlei und Schleimünde schweifen lassen. Dadurch dass die Schlei nur durch eine kleine Öffnung bei Schleimünde mit der Ostsee verbunden ist, wirkt sie sehr ruhig und entspannt.

Bei schönem Wetter kann man von hier aus dutzenden von  Segelbooten zusehen.  

Fahrrad Tourenplaner by arnesblogbuch.de
Waterkant

Apropos Marina! Sehr eigenartig war der Anblick des leeren Hafenbeckens in desem April 2020. Stattdessen das Winterlager noch in voller Ausprägung mit all den Yachten an Land. Corona-Zeit!

Fahrrad Tourenplaner by arnesblogbuch.de
Fahrrad Tourenplaner by arnesblogbuch.de

Nicht nur im Wasser, auch an Land herrschte überall „tote Hose“. Deshalb konnte ich nirgendwo einkehren und auch sonst mochte ich mich nicht lange aufhalten. Deshalb verweise ich an dieser Stelle mal auf einen tollen Blogpost über Maasholm auf Fördefräulein.de von Lene Rusbült. Hat sie toll gemacht! Da bekommt ihr einen guten Eindruck vom Charme des Dorfes in normalen Zeiten.

Fahrrad Tourenplaner by arnesblogbuch.de
Die Hauptstraße in Maasholm, wie man sie selten sieht. Menschenleer!
Fahrrad Tourenplaner by arnesblogbuch.de
Hübsche Häuser wie auf einer Perlenschnur!
Fahrrad Tourenplaner by arnesblogbuch.de
Fischerstatue am Hafen

Maasholm ist schnell durchfahren, denn der Ort ist räumlich sehr begrenzt, weil er auf einer Halbinsel liegt und quasi von der Schlei eingerahmt wird. 

Ich folgen dem Radweg direkt am Wasser entlang und umfahre jetzt das Wormshöfter Noor. Der Raps duftet und die gelben Felder geben einen knalligen Akzent zum tiefen Blau der Schlei und dem hellen Blau des Himmels. Es könnte grad kaum schöner sein!

Fahrrad Tourenplaner by arnesblogbuch.de
Fahrrad Tourenplaner by arnesblogbuch.de

Gut Buckhagen mit Schleiblick

In Wormshöft muss ich kurz die Schlei verlassen und etwas weiter ins Landesinnere eintauchen. Bei Gut Buckhagen sehe ich das Noor wieder hinter einem gelben Rapsfeld auf der einen und dem hübschen Gutshof Buckhagen auf der anderen Seite. Mal wieder Reizüberflutung der Sinne und ein kurzer Stopp ist Pflicht.

Fahrrad Tourenplaner by arnesblogbuch.de
Fahrrad Tourenplaner by arnesblogbuch.de
Fahrrad Tourenplaner by arnesblogbuch.de

Ein Fischbrötchen in Kappeln

Der Name Föh steht von weit sichtbar an den Schornsteinen der Aalräucherei Föh. Ich vertraue diesem alteingesessenen Spezialisten für Fisch und gönne mir ein Fischbrötchen von Fiete. Ihr findet den Laden unweit des Hafens in der Straße Dehnhof.

Kappeln auf ein Fischbrötchen zu reduzieren, ist schon frech! Heute bei dieser Tour spielte das kleine aber feine Maaholm die erste Geige und Kappeln als der große touristische Anziehungspunkt der Region wird von mir als Drive In für ein Fischbrötchen missbraucht. Das werde ich bei einer meiner nächsten Fahrten ändern. Dann bekommt Kappeln die Aufmerksamkeit, die es verdient. 

Fahrrad Tourenplaner by arnesblogbuch.de
Fischbrötchen von Föh

Insbesondere die Fahrt mit der Schleiprinzessin steht bei mir auf der Agenda ganz oben. Denn Wasser ist vom Wasser aus nochmal ganz anders. 

Fahrrad Tourenplaner by arnesblogbuch.de
Die Schleiprinzessin - Mississippi-Dampfer auf der Schlei

Fazit:

Ehrlich gesagt war mir das Corona-Maasholm zu ausgestorben. Wenn es in den Sommerferien überrannt wird, ist es aber auch nichts. Ich bin für irgendwas dazwischen! Sollte hoffentlich bald wieder möglich sein! Die Radtour an Ostsee und Schlei war aber trotzdem klasse. Das Fazit meiner Tour im Corona-Frühling könnte passend zum Santiano-Hit lauten: "Es gibt nur Wasser, Wasser, Wasser überall, und wir haben nichts zu trinken."
Arne
Arne
Autor
Fahrrad Tourenplaner by arnesblogbuch.de

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Heinke Böttcher

    Hallo Arne.
    trotz Corona möchte man sofort losfahren! Die schön bebilderte Tour ist anschaulich beschrieben. Nett auch der Hinweis auf Fördefräulein.de zu „normalen“ Zeiten! Es gibt in Schleswig-Holstein schöne Ecken zu entdecken; besonders mit dem Fahrrad kann man neue Wege „erfahren“ !

  2. Tori Barris Salita

    Bonjour, toujours super de voir d’autres personnes à travers le monde du trou dans ma recherche, j’apprécie vraiment le temps qu’il aurait fallu pour créer cet article génial. À votre santé Tori Barris Salita

Schreibe einen Kommentar