Andalusien – Bezahlbarer Urlaub individuell gebucht!
Küstenlinie bei Torrox-Costa, Andalusien

Andalusien – Bezahlbarer Urlaub individuell gebucht!

Spanien selbst entdecken!

Urlaub! Die schönste Zeit des Jahres – zeitgleich die teuerste Zeit des Jahres. 

Es soll gut überlegt sein, was man mit dieser kostbaren Zeit anfängt, beziehungsweise wie man sie gestaltet.

Viele zieht es in den Süden ans Mittelmeer. Strand und sommerliche Temperaturen auch noch im Herbst und Frühjahr lassen uns Nordeuropäer in Scharen in mediterrane Länder reisen.

Ganz weit vorne in der Liste der beliebtesten Reiseziele ist Spanien. Neben Kanaren und den iberischen Inseln lockt auch noch das spanische Festland mit tausenden von Kilometern Küste.

Als Spanienfan kenne ich zahlreiche Ecken in Spanien sehr gut. Mallorca, Costa Blanca bei Alicante, Barcelona und die Costa Brava. Mit Abstand die schönste Region für mich ist die Costa del Sol in Andalusien. Das hat mehrere Gründe. Andalusien hat eine außerordentlich schöne Landschaft zu bieten. Die hohen Berge um die Region Malagá reichen bis an die Küstenlinie heran und bieten einen imposanten Anblick. Fährt man von der Küste ins Binnenland, kann man reizvolle Bergdörfer erkunden (Tipp: El Acebuchal). Die geografische Nähe zu Afrika bietet aber einen unschätzbaren Vorteil gegenüber den nördlicher gelegenen spanischen Reisezielen. Das Klima ist hier einfach milder, besonders in der Nebensaison. Es gibt nicht wenige Europäer, die hier gerne überwintern, denn der Winter fühlt sich an wie unser Frühling.

Nerja

Nerja ist eine vitale andalusische Kleinstadt mit einem ganz besonderen Flair. Der berühmte Balcon de Europa ist der zentrale Platz der Stadt, auf dem sich das gesamte Leben abspielt. Zahlreiche Restaurants und Cafés reihen sich aneinander und man kann gemütlich in einem Restaurant an der Dorfkirche Tapas essen. 

Nerja, Kirche am Balcon de Europa
Nerja, Kirche am Balcon de Europa
Nerja, Balcon de Europa
Nerja, Balcon de Europa

Nicht nur Gastronomie findet man in der Innenstadt, auch zahlreiche Geschäfte und kleine Boutiquen laden zum Bummeln ein.

Nerja, Innenstadt
Nerja, Innenstadt
Nerja, Balcon de Europa
Nerja, Balcon de Europa

Neben der reizenden Altstadt sind die tollen Stadtstrände zu erwähnen. Torrecilla und Burriana Beach konkurrieren miteinander, wobei mein Favorit ganz klar der Burriana Beach ist. Er ist sehr breit und großzügig (Der Sand ist etwas grobkörnig und dunkel, also kein Eieruhrsandstrand). Aber es ist ausreichend Platz, man kann Sunbeds mieten, im Strandcafé sitzen oder Kanus ausleihen und die Hippies besuchen, die eine Bucht weiter hausen. 

Nerja, Burriana-Beach
Nerja, Burriana-Beach
Nerja, Strand
Historisches Strandhaus, Nerja

Hotels und Pauschalurlauber findet man in Nerja eher weniger.  Es gibt aber zahlreiche Häuser oder Apartments, die man buchen kann. Die Preise sind moderat und anders als in den skandinavischen Ländern kommt nach Abreise keine saftige Nebenkostenabrechnung oben drauf. Die Preise sind All-Inclusive, manchmal wird allerdings eine Endreinigung separat vor Anmietung vereinbart.

Küstenlinie um Nerja
Küstenlinie um Nerja

To-Do-Liste für den Andalusien Urlaub selbst organisiert:

Viele Menschen haben Angst davor, eine Reise selbst zu organisieren und zu buchen. Es könnte ja etwas nicht klappen und dann hat man auch noch selbst Schuld. Dadurch verschenkt man aber viel Geld. Denn die Organisation durch Reiseveranstalter lassen diese sich ganz schön gut bezahlen.

Im Grunde muss man nur drei Buchungen durchführen:

  1. Flugbuchung
  2. Mietwagenreservierung
  3. Unterkunft mieten

Wir haben das nun schon mehrere Male in den letzten Jahren gemacht und es lief immer reibungslos. Bei Interesse, könnt ihr euch ansehen wie, wo und zu welchem Preis wir das gemacht haben:

Wie und wo man in Andalusien wohnen kann:

Das Meer, die Berge, Palmen, Strand, gutes Wetter und viele kulturelle Sehenswürdigkeiten. Das sind Schlagworte, die auf einen Urlaub in Andalusien zutreffen.

Morgens aufwachen und unter einem liegt strahlend blau das Mittelmeer. So in den Tag zu starten, auf der eigenen Terrasse, ist sicherlich für jeden ein Traum. Die nebenstehenden Fotos zeigen, dass man diesen Traum buchen kann. In der Nähe der Stadt Nerja liegt die Urbanisation Fuerte Calaceite. Von dort stammen die nachfolgenden Aufnahmen.

Blick auf die Apartment-Anlage Fuerte Calaceite, Torrox Costa
Blick auf die Apartment-Anlage Fuerte Calaceite, Torrox Costa
Blick vom Balkon Fuerte Calaceite, Torrox Costa
Blick vom Balkon Fuerte Calaceite, Torrox Costa
Blick in die Berge bei Fuerte Calaceite, Torrox Costa
Aussicht auf die Berge
Blick in die Berge bei Fuerte Calaceite, Torrox Costa

Die Anlage unterhält zwei große Pools und kostenlose Liegen. Der Blick über das Mittelmeer vom Pool aus ist sehr beeindruckend.

Pool in Fuerte Calaceite, Torrox Costa
Pool in Fuerte Calaceite, Torrox Costa
Pool in Fuerte Calaceite, Torrox Costa
Anlage in Fuerte Calaceite, Torrox Costa

Die Anlage ist sehr nett angelegt und wird gut gepflegt. Es wurde 2016 neuer Rollrasen verlegt am Pool. Die gesicherten Berghänge sind überall bepflanzt mit Blumen und Rankengewächsen.  

Fazit:

Diese Unterkunft bietet ein gutes Preis-Leistung-Verhältnis! Die Apartments sind großzügig und komfortabel, wenn auch einigen eine Renovierung gut tun würde. Nichtsdestotrotz ist die Anlage an sich und die Ausstattung eine Empfehlung. Einzig die Entfernung nach Nerja oder Torrox Costa zwingt einen, das Auto zu benutzen, um dorthin zu gelangen. Das ist ein Contra, dass aber für jeden Urlauber unterschiedlich schwer wiegt.
Arne
Arne
Autor

Schreibe einen Kommentar